davedarko.de
 
 

denkergedanken

Schnee

Ich hab schonmal in einem anderen Blog folgendes über Schnee gesagt:

"Schnee verdeckt die alten wege, und zwingt uns neue zu finden."

Was mir daran aufgefallen ist:
Er zwingt uns nicht nur neue zu finden, sondern manchmal auch, die alten nochmal zu bestreiten...

26.11.08 07:21, kommentieren

Erkenntnis des Tages

Ich soll mich nicht immer selbst erklären und rechtfertigen. Einfach mal selbst sein. Mir wurde empfohlen ein Arschloch zu sein, das scheint anzukommen.

2 Kommentare 8.6.08 00:28, kommentieren

Verteilungswahrscheinlichkeit von Personen in der Berliner U-Bahn

1. Ist die Sitzreihe leer, so werden zu erst die Plätze am Rand besetzt. Dem liegt zu Grunde, dass die Menschen gerne das geringste Übel wählen. 

2. Die Plätze sind für den durchschnittlichen Berliner eigentlich zu eng berechnet, so kommt es, dass korpulente Menschen eher zentral sitzen, um nach links und rechts ein wenig Sitzfläche zu gewinnen. Ein weiterer Grund für die Wahl der zentralen Plätze könnte sein, dass man sich in der Mitte nicht in der Reflexion der Fenster sehen kann. Wer unzufrieden mit sich selbst ist, wird es schätzen, sich nicht selbst sehen zu müssen.

3. Freunde der musikalischen Sprachgesangsszene sitzen gerne so, dass man denkt, sie seien mächtig potent.

4. Irgendwie steht nie jemand auf, wenn eine schwangere Frau oder eine alte Person die Bahn betritt.

5. Jeder Zeitungsleser hat arge Probleme seine Zeitung umzublättern oder in ihr zu lesen, guckt aber strafend, wenn jemand in der Zeitung mitliest. In etwa vergleichbar mit einem großen Ausschnitt einer Frau, die sich dann beschwert, dass jemand hingesehen hat. Warum zieht man denn sowas überhaupt an.


Diese Sätze könnten bearbeitet werden... Ich übernehme keine Verantwortung für das, was ich früher mal gesagt habe.

1 Kommentar 22.5.08 23:03, kommentieren

"Die Zeit ist das Feuer, in dem wir verbrennen!"

- unbekannt

13.6.07 15:53, kommentieren