davedarko.de
 
 

London2007

Sa 14.07.07 - "Postcard to Germany"

Die Postkarte die ich für Franzi gekauft und beschrieben hatte, sollte nun endlich, nachdem wir am Freitag eine halbe Stunde nach Ladenschluß der Post vor selbiger standen, verschickt werden. Danach ging es wieder auf zum Camden Markt, um begutachtete Stücke nun möglicherweise zu kaufen. Gesagt getan, mal eben 5 T Shirts gekauft, das dürfte reichen für ein Jahr. Ein richtig cooles Shirt hatten sie noch, aber leider nicht mehr in meiner Größe. Es war grau (und da hätte meine Franzi schon längst nein gesagt) und mit einem Flugzeugträger drauf, der komplett aus Büro-Utensilien bestand und mit Faltfliegern versehen war. Aber der Preis von umgerechnet 21€ unf die falsche Größe schreckten mich dann doch ab. Abends streiften wir noch ein wenig durch die Oxford Street und entdeckten viel zu spät einen riesigen Buchladen, der 5 Minuten nachdem wir ihn betraten, schon wieder geschlossen wurde, immerhin um 23:00Uhr.

3 Kommentare 30.7.07 12:00, kommentieren

Fr 13.07.07 - London bei Nacht

Am Vormittag waren Nel und ich wieder alleine unterwegs. Cel und Dine hatten Gutscheine für Madame Tussaud's Wachsfigurenkabinett, und mir war es einfach zu teuer. Wir machten uns hingegen auf den Weg zum Dali Universe, eine Dali Ausstellung, mit sehr interessanten Bildern, von wunderschön bis arg pervers-pornografisch. Nach der Ausstellung trafen wir vier uns am Picadilly Circus am Brunnen. Natürlich machten wir ein zwei Fotos, und dann ging es schnell in den Virgin Store. Wir durchstöberten die CD Regale und scannten die CDs ein um sie zu hören. Ich erwarb eine 1,99£ CD und wir machten uns auf zurück zur Jugendherberge, wo es Fischstäbchen geben sollte. Abends gegen 21:00 Uhr machten wir uns noch einmal auf den Weg, um eine etwas andere Sightseeing Tour zu erleben. London bei Nacht ist wirklich sehr schön gewesen, und Nel und ich sind nur hin und her gerannt und haben fotografiert. Unnötig zu erwähnen, dass wir tot ins Bett fielen...

30.7.07 11:51, kommentieren

Do 12.07.07 - Camden Markt und Wachabl

Es ging gegen 10:30 Uhr auf in Richtung Buckingham Palace, um die Wachablöse, die täglich um 11:30 Uhr mit Pauken und Trompeten statt findet anzuschauen. Nel war sich ihrer sicher, dass die Wachablöse auf unserer Seite entlang verlaufen würde, da sie beim letzten mal auf der anderen Seite des Brunnens stand, und nichts sah. Leider schien die Wachablöse wohl immer wieder zu wechseln, und auch dieses mal standen wir falsch. Leider spielten sie ausgerechnet zum 30th Anniversairy von Star Wars auch noch die Titelmusik, und wir waren soweit weg, dass wir es ansatzweise erkannten, mehr aber auch nicht. Sonst ein einmaliges Erlebnis. Nach der Wachablöse machten wir uns auf zu Pizza Hut, um für 5,99£ ( ~9€ ) uns den Bauch am Buffet voll zu schlagen. Gut gestärkt ging es dann in Richtung Camden Markt, T-Shirts, Vans und Taschen gucken. Viel Schnick Schnack konnte man finden. Als immer mehr Läden geschlossen wurden, machten wir uns auf zum Regent's Park, wo wir ein wenig Zeit verbrachten, bis es uns zu kalt und wolkig wurde.

1 Kommentar 30.7.07 11:38, kommentieren

Torquay House

Hier mal eine Liste derer Dinge, die mir aufgefallen sind:

+ eigenes Bad und Küche
+ Kühlschrank

und nun zum Negativen:

- kaputte Herdplatte
(eines von drei Dingen, die zwei Schränke als Küche definieren sollten)
- Frühstück war komplett von LIDL
(Marmelade, Milch, Butter, Schokolade, Toast und Kornflakes)
- ekliger Duschvorhang
(weil fremde Haare und verschimmelt)
- Bundeswehr ähnliche Feldbetten
(durchgelegen, Federn bohrten und es quietschte wie ein Olympia72 Feldbett)
- die Autobahn direkt vorm Fenster
- eine mangelhaft ausgestattete Gemeinschaftsküche
("wo ist der Topf? Na wo isser denn? Komm!" )
- Flecken auf schon benutzter Bettwäsche
(das wohl Wiederwertigste neben dem Duschvorhang)
- Badezimmertür schloß nicht
(die Tür passte nicht mal in den Rahmen)
- Dusch/Warmwasserzeit zeitlich begrenzt

Und das Alles für nur 14 Pfund (~21€ ) pro Nacht

3 Kommentare 24.7.07 08:55, kommentieren